Nachrichten und Artikel

Ein zusätzlicher Kollege für gefährliche Einsätze

Um Feuer und Notfälle effektiv und schnell unter Kontrolle zu bringen, müssen die Vorbereitung, Zusammenarbeit und Durchführung von gefährlichen Einsätzen Hand in Hand gehen.

Bei derartigen Einsätzen zählt jeder Mann und zusätzliche Unterstützung ist immer willkommen. Das gilt nicht nur für die Rauchtaucher, sondern auch für die Kollegen, die Flaschen wechseln, Körbe transportieren, Feuerschlangen ausfahren oder einfach mit einem Schluck Wasser bereitstehen. Jeder Teil der Mannschaft, jede Aufgabe ist wichtig, um gefährliche Einsätze schnell und reibungslos durchführen zu können.

Mit dem Feuertrolley haben Sie einen „extra Mann“ dabei. Er spart wertvolle Zeit und verringert die körperliche Belastung. Das manuelle Tragen der Feuerkörbe und -schlangen entfällt. Gerade diese Arbeit kann unter schweren Bedingungen oder bei großen Entfernungen zwischen Löschfahrzeug und Brandstelle besonders belastend sein. Für die Bedienung des elektrischen Trolleys wird nur ein Mann benötigt. Er hat eine Hublast von 120 Kg und kann damit 3-4 Körbe gleichzeitig transportieren.

Rückenschonendes Arbeiten

Feuerwehrleute schrecken nicht vor außergewöhnlichen Aufgaben zurück und gehen bei ihren Einsätzen häufig bis an die Belastungsgrenze. Zum Glück Ihrer Mitmenschen sind sie bereit alles zu geben, wenn es darauf ankommt. Dabei setzen sie sich der Gefahr aus, dass sie auf Grund der körperlichen Belastung, oder falscher Belastung durch schweres Heben, frühzeitig aus dem Arbeitsleben ausscheiden müssen. Es kann auch vorkommen, dass körperliche Schmerzen den wohlverdienten Ruhestand belasten.

Die Mitarbeiter in der Feuerwehr sind sich dessen bewusst, wie wichtig körperschonendes Arbeiten ist. Dies nicht nur um den Belastungen des Arbeitslebens standzuhalten, sondern auch um im Rentneralter von einer guten physischen Verfassung und Lebensqualität zu profitieren.

Deswegen wird auf richtiges und nicht zu schweres Heben viel Wert gelegt. Dennoch, in brenzligen Situationen – insbesondere, wenn es um Leben und Tod geht – steigt der Adrenalinspiegel und korrektes Tragen und Heben ist nicht immer möglich oder wird aufgrund der Gefahrenlage nicht mehr beachtet. Zum Schutze der Menschen sind dies die Arbeitsbedingungen.

Mit dem Feuertrolley entfällt die Entscheidungen für oder wider einen schnellen oder körperschonenden Einsatz. Die Innovation des Trolleys beruht darauf, dass ein elektrischer Motor statt des menschlichen Rücken die schwere Last trägt.

Der Feuertrolley ist in wenigen Sekunden aus dem Wagen geholt und das notwendige Werkzeug ist einfach zu montieren. Schädliche Belastungen können vermieden werden. Es kann schnell, effektiv und körperschonend gearbeitet werden.

Holen Sie sich unsere Nachrichten, Artikel und tollen Anleitungen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie wertvolles Material direkt in Ihrem Posteingang